Termine

Montag, 16. Oktober 2017, 20 Uhr, Mehrgenerationenhaus EBW Weingarten: Info-Abend für Patenschaften

Das Projekt „Menschen stärken Menschen“ lädt zu einem Informationsabend über Patenschaften mit Flüchtlingen ein. Eingeladen sind Menschen, die über den persönlichen wertschätzenden Kontakt voneinander lernen und längerfristige Beziehungen aufbauen möchten.

An diesem Abend werden folgende Fragen geklärt:

  • Welche Aufgaben kommen auf mich zu?
  • Welche Voraussetzungen sollte ich für eine Patenschaft mitbringen?
  • Bekomme ich Schulung, Beratung und Begleitung?
  • Wie kann ich feststellen, ob ich für diese Aufgabe geeignet bin?

Projektleitung: Sonja Deckert, Kontakt: patenschaften.mgh@gmail.com

Mittwoch, 25. Oktober, 15 bis 17 Uhr, VHS Freiburg, Schwarzes Kloster, Theatersaal: Wissen ist Schutz! Grundlagen für die Arbeit von Geflüchteten in Deutschland.

Integration in den Arbeitsmarkt endet nicht mit der Vermittlung in eine Erwerbstätigkeit oder mit der Unterzeichnung eines Ausbildungsvertrages. So kommen viele unserer Klientinnen und Klienten ab diesem Zeitpunkt mit teilweise unerwarteten und bisher auch nicht im Vordergrund stehenden Fragen in Berührung, wie:

  • Ist dieser Arbeitsvertrag zulässig?
  • Was bedeutet eine Bezahlung nach Tarif?
  • Wie viel Urlaubsanspruch habe ich?
  • Wann kann mir (nicht) gekündigt werden?
  • Praktikum, Minijob, Leiharbeit – was ist das alles?
  • Was ist eine Gewerkschaft?

– und viele mehr…

Die Veranstaltung  richtet sich insbesondere an interessierte Hauptamtliche, die im beruflichen Kontext mit geflüchteten Menschen arbeiten. Die Veranstaltung soll Antworten auf Fragen in Bezug auf Arbeitsrechte und –pflichten an die Hand geben, die im Beratungsalltag hilfreich sein können. Der DGB Stadtverband Freiburg stellt hierfür eine Fachreferentin bzw. einen Fachreferenten zur Verfügung.
Die Informationsveranstaltung wird gemeinsam vom Projektverbund Baden, der Anlauf- und Vermittlungsstelle für Flüchtlinge des Caritasverbandes Freiburg-Stadt e.V., dem Jugendmigrationsdienst und dem DGB Stadtverband Freiburg durchgeführt.

Anmeldung bitte bis zum 18.10.2017 an Peter Bichler, Telefon: 0761/88144508, Mail: peter.bichler@caritas-freiburg.de

Dienstag, 7. November, 20 Uhr, Glashaus Rieselfeld: Offenes Plenum der Flüchtlings-Unterstützungs-Initiative DIEFI/IDA
TOPs:
1. Impulsreferat über die Rückkehr- und Perspektivberatung des DRK mit Tinna Leutert & Ursula Schneider vom DRK Freiburg – anschließend Fragerunde
2. Selbstverständnis der Ehrenamtlichen
3. Rollenverständnis Hauptamtliche und Ehrenamtliche – Diskussion

DIEFI- und IDA-Ehrenamtliche treffen sich immer am 1. Mittwoch des Monats ab 20 Uhr zur „Plauderoase“ (ehemals Stammtisch) im „Cello“, Rieselfeldallee. Die nächsten Termine: 4. Oktober, 8. November, 6. Dezember 2017, 10. Januar 2018. Infos: Beate Breiholz, Koordination Ökumenische Flüchtlingsarbeit, Kontakt: 01577-3783708, beate.breiholz@kbz.ekiba.de

Jeden Donnerstag von 17 bis 20 Uhr, Jugendzentrum Weingarten, Bugginger Straße 42: Offenes Tanzangebot für Jugendliche mit und ohne Fluchterfahrung ab 11 Jahren.

Jeden Mittwoch, 14.30 bis 16.30, Sundgauallee 8 (Straba 1 & 3, Haltestelle Runzmattenweg oder Bischofskreuz): DURCHSTARTEN IN FREIBURG für Geflüchtete im Alter von 16 bis 26 Jahren
Inhalte: Deutsch für Fortgeschrittene, Infos zu Ausbildung, Studium und Beruf, Freiburg besser kennenlernen
Ein kostenloses Angebot des Caritasverband Freiburg
Infos und Anmeldung:
Regina Blattmann, (0761) 137 82 – 14, regina.blattmann@caritas-freiburg.de
Ralph Himmer, (0761) 137 82 – 13, ralph.himmer@caritas-freiburg.de