Termine

Donnerstag, 16. Mai, 18 bis 20 Uhr, Selbsthilfebüro/Freiwilligen Agentur, Schwabentorring 2: Interkulturelle Konflikte gemeinsam lösen

„Die Gabel hält man links, das Messer rechts!“ – „Nein, die linke Hand kann man nicht zum Mund führen!“ Interkulturelle Konflikte beruhen häufig auf unterschiedlichen Normalitätserwar­tungen. Im Extremfall eskaliert der Konflikt oder es kommt zum Abbruch der Beziehung. Dieser Abend bietet freiwillig Engagierten die Gelegen­heit zum Austausch über interkulturelle Konflikte, kulturelle Hürden und belastende Situationen. Es werden Hintergrundinformationen zu interkul­turellen Themen gegeben. Lösungswege und Handlungsmöglichkeiten in interkulturelle Kon­fliktsituationen werden gemeinsam erarbeitet.

Referentin: Dr. Gertraud Kinne, Dipl.-Psychologin, Expertin für interkulturelle Themen
Teilnahmegebühr: keine
Anmeldung unter 07 61/2 16 87 35, Mail: selbsthilfe@paritaet-freiburg.de

Mittwoch, 22. Mai, 17 Uhr: 3. Workshop im Leitbild „Migration und Integration der Stadtgesellschaft Freiburg“ als gemeinsamer Rahmen für das zukünftige Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Herkunft, Nationalität und Kultur in unserer Stadt. Schwerpunkt „Öffentlichkeit und Politik“
Paulussaal, Dreisamstraße 3
Kontakt und Anmeldung: Telefon 07 61/2 01 63 41, leitbildintegration@stadt.freiburg.de, www.freiburg.de/leitbildintegration

Caféangebot in der IDA
Am  26. April, 24. Mai und 19. Juli  freuen sich die Bewohner*innen von 15 bis 17 Uhr über Besucher*innen im IDA-Café, „Wohnzimmer“ der Unterkunft in der Ingeborg-Drewitz-Allee 1. Arabisch, Dari, Farsi wird als Übersetzung angeboten

Informationen bei:  Beate Breiholz, Koordination ök. Flüchtlingsarbeit, E-Mail: beate.breiholz@kbz.ekiba.de, Telefon: 0157-73 78 37 08

IDAV e.V. und das Bundesnetzwerk TANG e.V. bieten eine kostenlose Schülerhilfe für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund und Fluchterfahrung an.
Das Angebot richtet sich an Schüler und Schülerinnen der 1. bis 8. Klasse. Das Angebot findet von Montag bis Donnerstag von 15 bis 17 Uhr (Schulferien ausgenommen) bei TANG e.V. in der Mülhauser Straße 10a, 79110 Freiburg statt.
Info & Anmeldung: Manal Celebioglu, Projektkoordinatorin Menschen stärken Menschen, Telefon: 07 61/59 02 09 81.
Mo bis Do von 9.30 bis 14.30, Fr von 9.30 bis 13.30 Uhr. The African Network of Germany e.V. (TANG)
Mülhauserstr. 10a (bei Musikschule Haas), 79110 Freiburg i.Br.

Jeden Mittwoch, 14.30 bis 16.30, Sundgauallee 8 (Straba 1 & 3, Haltestelle Runzmattenweg oder Bischofskreuz): DURCHSTARTEN IN FREIBURG für Geflüchtete im Alter von 16 bis 26 Jahren

Inhalte: Deutsch für Fortgeschrittene, Infos zu Ausbildung, Studium und Beruf, Freiburg besser kennenlernen
Ein kostenloses Angebot des Caritasverband Freiburg
Infos und Anmeldung:
Regina Blattmann, (0761) 137 82 – 14, regina.blattmann@caritas-freiburg.de
Ralph Himmer, (0761) 137 82 – 13, ralph.himmer@caritas-freiburg.de

Das Patenschaftsprojekt „Menschen stärken Menschen“ orientiert sich am Bild einer gut funktionierenden Nachbarschaft und bietet sowohl für die Paten als auch für die geflüchteten Menschen gute Rahmenbedingungen: Patinnen und Paten werden umfassend auf ihre Aufgabe vorbereitet, sie werden durch persönliche Ansprechpartner*innen begleitet und unterstützt und es finden regelmäßige Austauschtreffen in Form von Patenstammtischen statt. Im vergangenen Jahr 2017 wurden 20 neue Patenschaften vermittelt!

Die Stammtische finden einmal monatlich mittwochs, jeweils um 20 Uhr, im „Stüble“ des Mehrgenerationenhauses EBW Weingarten statt.

Infos bei Sonja Decker, patenschaften.mgh@gmail.com